Was wird anders im zehnten Ausbildungsdurchgang in Beziehungsdynamischer Sexualtherapie?

Was wird anders im zehnten Ausbildungsdurchgang in Beziehungsdynamischer Sexualtherapie?

Am 3. Dezember 2019 startet unser zehnter Ausbildungsdurchgang in Beziehungsdynamischer Sexualtherapie. Unsere neun Durchgänge davor waren ausnahmslos ausgebucht. Zu unserem „Jubiläum“ haben wir uns überlegt – auch auf Grundlage unserer Erfahrungen – wie wir gerne unser Angebot erweitern würden. Entstanden ist BS10X – eine Extended Version, eine um insgesamt elf Tage verlängerte Variante unserer bisherigen Ausbildungskonzeption. Jedes Seminar hat nun einen Umfang von vier Tagen, anstatt wie bisher drei Tagen. Unsere Abschlusswoche wird von ursprünglich sechs auf sieben Seminartage verlängert.

Warum verlängert?

Unsere Ausbildung ist thematisch und inhaltlich sehr dicht und wir möchten gerne mehr Raum für persönliche Themen und Selbsterfahrung lassen. Außerdem wird BS10X mehr Übungen beinhalten und die Möglichkeit bieten, inhaltliche Themen vertieft zu behandeln. Ziel ist es auch, durch die Einführung von förderlichen Ritualen und Lernmethoden dafür zu sorgen, dass die Teilnehmer*innen vermehrt an Sicherheit und auch an Übersicht über die eigenen Themen und Beziehungsmuster gewinnen können. In stärkerem Umfang als bisher, werden wir in diesem Durchgang auch körperpsychotherapeutisch arbeiten. Für die Teilnehmer*innen wird dieser Durchgang eine intensivere Entwicklungsreise als unsere bisherigen Ausbildungsdurchgänge es ohnehin schon waren.

Uns liegt die Qualität unserer Ausbildungen sehr am Herzen.

Was ist also anders in BS10?

  • Mehr Raum für Übung und therapeutische Kompetenzentwicklung
  • Intensivere Selbsterfahrung und Kennenlernen untereinander
  • Mehr Körperpsychotherapie zur Selbstentwicklung
  • Inhaltliche Vertiefung relevanter Themen
  • Didaktische Rituale und vernetzende Methoden

Zusätzliche Pluspunkte unserer Ausbildungen:

  • Umfangreiche und fundierte Skripte und Seminarunterlagen (ca. 500 Seiten)
  • Onlineforum für Teilnehmer*innen mit weiterführenden Literaturempfehlungen, Hinweise und Möglichkeiten zum Austausch und zur Vernetzung
  • Therapeut*innennetzwerk
  • Hoher Selbsterfahrungsanteil

….Wenn ich mich nun für eine Teilnahme am zehnten Ausbildungsdurchgang in Beziehungsdynamischer Sexualtherapie interessiere…?

Sich für eine umfassende Ausbildung bei einem Anbieter zu verpflichten, auch wenn dieser bereits viele Jahre erfolgreich ausbildet, erfordert Vertrauen und Information. Daher: Es besteht die Möglichkeit, uns und unsere Fortbildung bei einem unserer kostenlosen Infoabende kennenzulernen. Alle aktuellen Infotermine finden sich immer hier auf unserer Seite: https://www.sexualtherapie-fortbildung.de/termine-sexualtherapie/

Für Unentschlossene oder Menschen, die sich dafür interessieren, einen Einblick in die Beziehungsdynamische Sexualtherapie zu gewinnen, bieten wir einen Kennenlerntag am 12. Oktober 2019 an. Hier weiterführende Infos: https://www.facebook.com/events/619251148485703/

Unsere Broschüre mit allen Infos und Terminen im Überblick kann man hier downloaden: https://www.sexualtherapie-fortbildung.de/ausbildung/. In der Broschüre findet sich auch unser Bewerbungsbogen.

Auf unserer Seite finden sich viele Erfahrungsberichte von Teilnehmer*innen unserer neun bisherigen Ausbildungsdurchgänge unter: https://www.sexualtherapie-fortbildung.de/teilnehmerstimmen-paartherapie/